Anleitung

Anleitung

Bevor Sie mit dem Flechten beginnen,

müssen die Weidenruten noch eingeweicht werden.

Die geschälten Weidenruten benötigen ca. 1 bis 2 Stunden.

Bei ungeschälten Weidenruten beträgt die Zeit ca. 1 bis 2 Wochen.

Wenn die Flechtweiden geschmeidig sind, nehmen Sie diese aus dem

Wasser und wickeln sie in ein feuchtes Tuch oder Plastikfolie ein.

Entnehmen Sie nur so viele Weiden, wie Sie gerade benötigen.

Auch beim Flechten sprühen Sie das Weidengeflecht und die Weidenruten

ab und zu mit Wasser leicht ein, das diese nicht antrocknen.

Ungeschälte Weidenruten können nicht ein zweites Mal eingeweicht werden,

da sich sonst die Rinde ablöst.

Für den Außenbereich eignen sich nur ungeschälte Weiden, da die geschälten

bei Regen und Sonne schnell verblassen.